Sie sind nicht angemeldet.

[Ernstes Thema] Unsere Erde

Yolo swag, we are back

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: //w®a* Clan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

1

Montag, 14. März 2011, 21:44

Unsere Erde

Also ich bin ja grundsätzlich gegen Atomkraftwerke...Japan lässt ja gerade wieder genug möglichkeiten darüber nachzudenken.
Der Mensch fängt einfach zu oft irgendwas neues an, indem er was erfindet, is sich nicht über eventuelle Konsequenzen klar und zerstört im Nachhinein die halbe Welt...wir haben einfach zu viel erfunden, was uns im nachhinein wirklich nicht weiter geholfen hat...
Meiner Meinung nach, sollten die Politiker endlich anfangen, Soldaten aus Afghanistan abzuziehn, aufhörn das Militär und die Waffenforschung mit Milliarden zu unterstützen und endlich anfangen für die Sicherheit der Menschen zu sorgen...einen "Jahreslohn" vom Militär weg und in die Atomkraftwerke gesteckt, dass sie sicherer werden oder man den Müll richtig wegräumt, und schon hätten wir meiner Meinung nach weniger Probleme auf der Welt...
Ich mein, wir haben Tschernobyl damals nicht mitgekriegt (zumindest ich nicht) und haben eigentlich immer nur Geschichten davon gehört...wenn ich jetzt hör, dass wenn wirklich das Kraftwerk explodieren würde und die Strahlung verbreitet werden würde, und das dann bis zu uns nach Deutschland kommen würde (zwar minimal, aber trotzdem spürbar) frag ich mich echt, wofür das ganze(?) ...25 Jahre Strom und dafür die halbe Menschheit ausgerottet und fast nur noch Missbildungen? Das kann doch nicht wahr sein...

...so und jetzt will ich einen mindestens genauso langen text von dir desert :D

Desert

mit Duden und Grundgesetz

(88)

Beiträge: 600

Teeworlds Name: Desert

Teeworlds Clan: //tøw*

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

2

Montag, 14. März 2011, 22:16

hab ja anscheinend schon nen ruf XD... bin echt müde... aber NUR FÜR DICH les ich das und guck,was ich dazu schreiben kann... uno

so... hab angefangen... aber morzilla is abgekackt... kb nochmal zu schreiben... kriegst es morgen...
informier dich währenddessen mal über:
waffenforschung (in deutschland (wie beeinflussen wir denn die politik z.b. in der usa?! =p))
afghanistaneinsatz
ziele der politik
militär und militärhaushalt
atomkraft,konventionelle energie und umweltfreundliche energie
tschernobyl
die folgen einer atomaren verseuchung ...

gibt einiges,was de zu einfältig siehst... mach dich zu morgn schlau... vielleicht überdenkste einiges nochmal... dann kriegste meine antwort...
und mach für jede diskussion nen eigenes thema auf... sprichst hier recht viel an...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Desert« (14. März 2011, 22:15)


DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

3

Montag, 14. März 2011, 22:36

1. ich mach doch für jedes thema nen eigenen Thread auf xD ...aso, jezz check ich was du meinst :D Gut, ich will jetzt aber nur darauf abzielen, was ihr so zu atomkraft(werken) sagt...das mit den investitionen und so in atomkraft soll da ja alles mit reinzieln.
2. ich weiß schon, dass es auch vorteile an der atomkraft gibt, das wir auch darauf bauen, unsere atomkraftwerke zu verbessern und vieles mehr gutes tun...ich will mit dem beispiel vom militär nur darauf abzielen, das (soweit ich weiß) das militär und die waffenforschung das ist, wo wir (=Menschen) am meisten reinstecken und das find ich überhaupt nich in ordnung, da wir so viel gutes mit dem ganzen Geld machen könnten

Beiträge: 2 540

Teeworlds Name: cr!b [x]

Teeworlds Clan: //tøw*

Vorname: Kevin

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

4

Montag, 14. März 2011, 22:40

Ich meine unsere Lehrerin hätte gemeint, dass ein AKW "nur" Wasserstoffgase in die Atmosphäre bläst und das ist ja eher eines der harmloseren Treibhausgasen;) Da ich vorher dachte, dass die Dinger umweltverpestend wie die Sau sind, war ich strikt ggn die. Seitdem ich das aber weiß, bin ich so halb dafür;) Heißt:
- wird die Sicherheit der Menschen zu 100% und kein bisschen weniger gewährleistet, heiße ich diese Dinger auch bei mir in der Nachbarschaft herzlich willkommen
--> da dies jedoch nicht der Fall ist, würde ich sie alle abstellen und erstmal neue Sicherheitstechnologiern entwickeln/versuchen zu entwickeln, denn so wie die Lage jetzt ist, sind AKW ein zu hohes Risiko für die Menschheit.

Diese ganzen geldgeilen Geier, die durch die AKW Profit machen, sind wahrscheinlich auch die, die am weitesten von diesen entfernt wohnen.

DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

5

Montag, 14. März 2011, 22:45

Jab, soweit ich weiß stoßen sie kaum "giftige" oder gefährliche Gase aus...aber das Uran mit dem se des halt alles machen, is end menschenvernichtend...wenn des halt ausbricht is wie bei tschernobyl die umgebung erstmal für xxx Jahre zerstört und kann nicht mehr bewohnt werden...

Desert

mit Duden und Grundgesetz

(88)

Beiträge: 600

Teeworlds Name: Desert

Teeworlds Clan: //tøw*

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

6

Montag, 14. März 2011, 23:09

ach... die themen kannste aber auch seperat bequatschen... außerdem haben sie in dem falle auch relevanz... sei nich so faul... mach dich schlau^^

und informiert euch ma über atomkraft und alles,was damit in verbindung steht ;)
schwere diskussion,die auf wissen basieren muss =)

sleepy

Registrierter Benutzer

(14)

Beiträge: 110

Teeworlds Name: sleepy

Teeworlds Clan: cn.

Renommeemodifikator: 3

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

7

Dienstag, 15. März 2011, 16:11

Ich finde man kann nicht generell sagen das Atomkraftwerke schlecht sind! Das Atomkraftwerk in Japan war nicht gegen vorhersehbare Probleme gerüstet. Man wusste vorher das dort ein gebiet ist wo es zu heftigen beben kommen kann. Wenn man das dann einfach vernachlässigt darf man sich nicht darüber beschweren. Das soll jetzt nicht heißen, dass mich die Katastrophe in Japan nicht kratzt. Ich finde es schrecklich und sowas darf nicht passiert. sowas gönnt man keinem. Aber mann das deswegen nicht verallgemeinern.
Die Atomkraftwerke in Deutschland haben einen höheren Sicherheitsstandard. Das heißt nicht, dass es hier absolut Risiko frei ist aber ich denke man muss sich hier nicht sooo viele sorgen machen. Wir hier in Deutschland beziehen etwa 1/3 unserer Energie aus AKW's. Frankreich sogar ganze 80%. Man kann sie nicht einfach abschalten und stilllegen. deutschland würde einen riesen Verlust an Energie machen und dann müsste man mehr Dörfer abreißen, wo alte Menschen ihr zuhause verlassen müssen wo sie 60 Jahre gelebt haben um mehr Braun oder Steinkohle zu fördern. Das würde vor allem eine Schweinegeld kosten.
Ich denke man sollte die Sicherheitsvorkehrungen nochmal überprüfen und an neuen Innovationen arbeiten. Man kann die AKW's jetzt aber nicht einfach abschalten.
.

DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

8

Dienstag, 15. März 2011, 19:42

Ich will nicht, dass man sie sofort abschaltet, ich will nur, dass man an alle gefahren denkt und vorher etwas dagegen unternimmt...muss immer erst was passiern, bevor der mensch zum denken anfängt? Die Japaner hätten im Vornherein auch daran denken können, dass da n erdbeben kommt und die akw's demoliert...gut, im nachhinein lässt sich sowas immer leicht sagen, aber bei uns heißts jezz auch ständig "ja, unsere akw's sind ja gegen 'normale' Probleme geschützt, und bei uns kommen ja eh keine so starken erdbeben, da kann ja nix großartiges passiern"...ja und dann? Dann kommt doch irgendwann mal so ein "großes" erdbeben, und alle schaun sich blöd an, weil die hälfte unserer akw's kaputt gehn...
...ich will nicht behaupten, dass die japanischen kraftwerke nicht so gut gerüstet waren wie unsere oder sonst irgendwas in der richtung, weil ich zugeben muss, dass ich von sowas keine ahnung hab...aber ich bin mir ziemlich sicher, dass auch hier in unserem land so eine katastrophe passieren könnte.
...soll man doch statt 3 akw's einfach 20x so viele windanlagen bauen...das kann nicht so viel kosten, wie die 3 akw's zu bauen und nach 40 Jahren zu restaurieren, damit man die Laufzeit verlängern kann

WhySaR!

Ihr könnt den roten Teppich wieder einrollen, ich komm' doch nicht.

(52)

Beiträge: 664

Teeworlds Name: WhySaR! yes.

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

9

Dienstag, 15. März 2011, 19:55

Soweit ich weiss ist deutschland durch seine geographische lage erbebensicher, oder irre ich mich ? ^^
Life is a bitch, but I bet I get that bitch wet!

DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

10

Dienstag, 15. März 2011, 20:15

soweit ich weiss, gab es in deutschland bereits ein erdbeben...naja okay, das epizentrum war irgendwo ganz anders, und man hats hier nur noch ganz leicht gespürt...meine Eltern hams miterlebt :D ...aber trotzdem könnte jederzeit ein "richtiges" erdbeben bei uns eintreten

sechzig

unregistriert

11

Dienstag, 15. März 2011, 20:53

Japan

Sorry, ich bin nur ein übler Gast, aber mich beschäftigt das Thema auch :D Wie du schon sagtest Done, wir haben nicht Tschernobyl miterlebt. Aber jetzt können wir uns mal in die Lage von unseren Eltern, Brüdern, Schwestern, Nachbars Hund usw. hineinversetzen und auch sehen, was sie damals für eine Scheiß Angst hatten. Tschernobyl war ja nur 2000 Km Luftlinie von uns entfernt und da ist auch nicht viel hergekommen. :hm: Deswegen glaube ich nicht, dass wir was von der radioaktiven Wolke abbekommen werden, weil sie erstmal auf den Pazifik zufliegt und 10000 Km Luftlinie schon sehr weit ist. Bis dahin hat sich das alles schon in der Atmosphäre verteilt. Aber man könnte gleich alle AKW´s abschalten und Windkraftwerke, Unterwasserkraftwerke usw. benutzen. Früher wurde das achso schöne Atom gelobt, aber jetzt sieht der Mensch mal wirklich, was überhaupt in einer so großen gefährlichen Macht wirklich steckt...

MFG Maxi aka. sechziG* :)

Desert

mit Duden und Grundgesetz

(88)

Beiträge: 600

Teeworlds Name: Desert

Teeworlds Clan: //tøw*

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

12

Dienstag, 15. März 2011, 20:58

whys hat schon recht... die erdbeben,die hier ankommen,spürn wir kaum noch ... ^^ das is hier kein problem...

das mit den windanlagen is zu einfältig... was machstn bei sehr geringen wind bzw windstille?! ^^
man muss generell alle alternative energien insgesamt nutzen... das dauert... und is aufwendig... und teuer... aber auch das sollten wir hinkriegen,wenn man mal genug dafür tut...
ansonsten is sleepys text informativ... das haut so hin...

done... wenn frogh mein post nich gespeichert hat,dann ist er hin... war recht lang... 20min arbeit drin...
wollt nur guckn,ob jemand wirklich so stur/behindert ist und einen topicbezogenen langen und überlegten text löscht,weils n doppelpost ist (WEN JUCKTS DENN? was hab ich denn von doppelposts?!-.-).... und ich schreibs nich nochmal...

sechzig

unregistriert

13

Dienstag, 15. März 2011, 21:03

Diese Windkraftwerke funktionieren immer.. Und man hat immer minimalen Wind :) Außerdem kann man auch Solaranlagen hinbasteln, die genauso gut gehen. Ich weiß nicht genau, wie diese Windkraftwerke funktionieren, aber es würde hinhauen, glaub mir ;)

DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

14

Dienstag, 15. März 2011, 21:03

frogh kann ihn auch wieder herstellen...frogh, schick ihn doch bitte per pn an desert, dann kann er ihn neu posten...Danke!

das mit den windanlagen war ja auch nur ein beispiel...mir is schon klar, dass nicht alles mit wind geht, wegen oben genanntem grund, aber wenn wir auf natrukraftwerke umsteigen, haben wir keine großen probleme mit solchen verstrahlungen oder ähnlichem...in der natur ist soweit ich weiß (zumindest in den materialien, die bei so einem kraftwerk genutzt werden) nichts, was dem menschen schadet...

Desert

mit Duden und Grundgesetz

(88)

Beiträge: 600

Teeworlds Name: Desert

Teeworlds Clan: //tøw*

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

15

Dienstag, 15. März 2011, 21:11

soller machen... ansonsten isses schade um den post...

deswegen hab ich auch minimalen wind geschrieben...aber es reicht nich,um ein land zu versorgen ^^

gibt es nich irgendwo schon ne stadt,die komplett NUR mit alternativen energien läuft?! ^^ bin mir gerade nich ganz sicher...
paradebeispiel,dass es funktioniert... =)

wie gesagt... man kann aus so vielen quellen energiefreundlich energie beziehen... es ist eine schande und frechheit,dass politiker sich so an akws klammern... obwohls ja sogar einen laufvertrag gibt... die solln sich ma ruhig daran halten =p

FrOgH

We aRe Alternative - We aRe oNe!

(186)

Beiträge: 1 824

Teeworlds Name: FrØgH

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

16

Dienstag, 15. März 2011, 21:18

das ist mir sowas von egal, wie wichtig der post ist.. regeln sind regeln und bei regelbruch gibts strafen :P

Zitat von »Desert«

also erstmal:ich bin auch für umweltfreundliche energie... wir haben nur eine erde,die wie kaputt machen können... =/ und sie ist heute im gegensatz zu damals auf jeden fall keine utopie mehr...aber ich denke,du überspitzt das ganze...
der mensch hat so viel erfunden,ohne die konsequenzen zu bedenken?! das mag ich ja wohl mehr als stark bezweifeln... das kannste einfach nich argumentieren...
der abzug aus afghanistan ist sicher keine schlechte sache... aber du vergisst,dass die ja auch nich ohne grund da sind...die machen da ja kein urlaub
politik hat als OBERSTES ziel für die sicherheit der menschen zu sorgen...dafür brauch man militär... denn willst du dich darauf verlassen,dass die anderen ihre konflikte immer friedlich lösen?! siehe afghanistan...das milität hat auch seine berechtigung... und brauch dafür geld....
und SO übertrieben,wie DU das darstellst,ist der militähaushalt nich... bisl übertrieben... genauso wie das mit der waffenforschung... an waffen wird zu kampfzwecken gar nich so viel geforscht... und die kriegen auch nich so viel geld,wie de glaubst...du überspitzt die situation ganz schön...atommüll nachhaltig zu entfernen,ist nicht so einfach,wie du denkst... in der theorie isses ein satz... in der praxis wesentlich mehr... sonst würds ja wohl auch keine zwischenlager geben... desweiteren ist zu sagen,dass es einnen atomlaufvertrag gibt,der bald ausläuft... es ist schon ziel der politik die kraftwerke auszuschalten... darauf zielt sie ab und das wird sie auch noch tun... fragt sich nur,wie lange sie brauchen... und ich finds schwachsinnig für die sicherung der akws zu investieren,wenn man stattdessen auch für alternative energien sorgen könnte und die akws bald sowieso ausgestellt werden...

das mit tschernobyl is so ne sache... red da mit deinen eltern ma drüber... das hilft dir sicher... hab ich auch gemacht...
und obs nach deutschland kommt... da musste wenig sorgen haben... die strahlung landet hier nich... müsste übern kompletten pazifik über amerika dann atlantischer ozean und DANN hätten wir erst ein problem... kannste gescheit vergessen...mach dir ma mehr sorgen um japans bevölkerung...
was eher zur problematik wird,ist,was mit dem pazifik passiert... DAS ist nen problem...
und das die halbe menschheit ausgerottet wird... XD XD

akws gabs nich ohne grund... die hatten auch schon ihren zweck... und ohne sie wärn wir damals aufgeschmissen gewesen...die haben wie alles andere auch ihre berechtigung zur existenz... aber langsam wirds zeit für ein umdenken und ein umrüsten auf alternative energien...

hatte nich die zeit zur ausführung... muss zur arbeit...
Server Banner

Desert

mit Duden und Grundgesetz

(88)

Beiträge: 600

Teeworlds Name: Desert

Teeworlds Clan: //tøw*

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

17

Dienstag, 15. März 2011, 21:21

mir is sowas von rille,ob du postest oder ich... scheiß auf die postanzahl... oder whatever... das interessiert mich nen scheiß... es geht mir lediglich um die inhalte... und ja ... ot ,darfst gerne löschen... is eh nur für dich ^^

DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

18

Dienstag, 15. März 2011, 22:41

okay, kann sein, dass meine kommentare überspitzt rüberkamen...hab einfach so drauf losgeschrieben, was mir eingefalln is und dann nix mehr ausgebessert ^^
Die Laufzeit ist schon lange ausgelaufen...wurde blöderweise aber um 20 Jahre verängert...jetzt sinds also 60 Jahre, obwohl die AKW's nur für 40 Jahre gedacht waren. => Schäden und hohe Reparaturkosten treffen AKW's.
Zu dem mit Afghanistan...ich war heute bei einer Frau zuhause (du weißt ja, dass ich zj bin ^^) und die hat uns erzählt, dass sie vor circa 10 Jahren in Jerusalem, Nazareth und diese ganzen biblischen Städte war, und das jedem empfehlen würde, nur eben nicht so lange, solange es da unten so hart zu geht...damals warn noch keine deutschen, amerikanischen oder sonst irgendwelche länder mit soldaten da unten und alles is gut gelaufen...ich glaube die ham einfach alle angst um ihr öl.
das mit der problematik an "tschernobyl 2" is mir auch bewusst und ich hab natürlich auch angst um die japaner...

und ohne sie wärn wir damals aufgeschmissen gewesen
Wie das? da hab ich wohl ne wissenslücke...kannst mich bitte aufklärn, wozu wir die damals umbedingt gebraucht haben?
Meinste vielleicht um die Atombombe zu erfinden ;) und ja, ich hab keine ahnung wann akw's und wann die atombombe erfunden wurden xD
Aber zurück zum Ernst: Ham wir die damals wirklich gebraucht? Wozu bitte? Wieso solln damals nicht schon alternative energiequellen funktioniert haben?

Desert

mit Duden und Grundgesetz

(88)

Beiträge: 600

Teeworlds Name: Desert

Teeworlds Clan: //tøw*

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

19

Dienstag, 15. März 2011, 22:50

bin schonwieder echt kaputt... die tage machen mich fertig... also kurz und knackig....
http://de.wikipedia.org/wiki/Erneuerbare_Energie
http://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk

wikipedia bildet... les es mir jetzt aber nich durch... wenn ich zeit habe...
da sollteste alle antworten kriegen...
und wenn de was über den afghanistaneinsaz wissen willst... ich empfehl dir den spiegel... solltest alles vernehmen können... ansonsten wikipedia ;)

ansonsten gibt ja auch sleepys post infos...

DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

20

Dienstag, 15. März 2011, 23:04

ich weiß nich ob ihr grad nachrichten guckt:
Reaktor 1,2,3 sind explodiert und 4 brennt...tokio hat bereits eine 33x höhere strahlung als normal...
Beim "Atomgipfel" wurde entschlossen, 7 Deutsche AKW's vorübergehend abzuschalten und komplett durchzuchecken...eins in bayern soll komplett aus bleiben.
...ich weiß nich ob ich mich über die nachricht freuen oder trauern soll...der deutsche teil is natürlich gut, aber die japaner sind jetzt eigentlisch schon so gut wie tot...morgen soll vermutlich wieder der windumschlagen, und die strahlung soll aufs mehr getrieben werden...aber eben auch erst in einem jahr...ich werd die entwicklung in nächster zeit auf jedenfall weiter beobachten...die armen menschen

Thema bewerten
Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?