Sie sind nicht angemeldet.

Yolo swag, we are back

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: //w®a* Clan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

1

Donnerstag, 28. April 2016, 18:53

Irland - Das Land der Tausend...Schafe



Shame on me! Ich hab ganz vergessen Bescheid zu geben, dass ich nicht da bin ;)

Dafür folgt ein kleiner Bericht über meinen Urlaub in Irland:

Also, erstmal zu den harten Fakten! Ich war in Irland vom 18.-27.04.2016 und wer das Wetter so beobachtet hat, hat gesehn, dass das genau ein Regenloch war, in dem 10 Tage durchgehend die Sonne gescheint hat! Wir hatten also wirklich sehr gutes Wetter. Eigentlich sind wir rübergeflogen um Urlaub ein bisschen mit von Haus-zu-Haus-Klingeln zu verbinden und ham das meiner Ansicht nach auch perfekt ausgeglichen geschafft.


Flug und Ankunft


Wer sich jetzt denkt: "Irland, dafür hätte ich auch gerne mal das nötige Kleingeld!", dem kann ich nur sagen: Man braucht wirklich nur Kleingeld. Einfach mit Ryanair fliegen und das ganze ist gar nicht so teuer. Also sind wir von Memmingen aus geflogen - Montag Nachmittag. Luxus ist was anderes, aber waren ja nur knapp 1 1/2 Stunden Flug. Also ging das schon. In Dublin angekommen haben wir unsere geliehenen Autos abgeholt (3 Autos für 14 Leute - etwas eng, aber auch das war machbar) und uns auf den knapp 1 1/2 bis 2 Stunden Weg nach Kilkenny gemacht. (Und ja, das ist der Ort, von dem auch das Bier seinen Namen hat ;)).
Unsere Unterkunft seht ihr oben auf dem Bild. Etwas außerhalb der Stadt, dafür sehr schön groß und bequem. Hier hatten wir wenigstens unsere Ruhe und konnten zwischendurch auch einfach abschalten.
Selbstversorgung wurde durch einen kurzen Einkauf im nahe gelegenen Kilkenny auch möglich. Und so konnte der Urlaub dann auch schon beginnen.


Natur, Menschen und Hunde

Unglaublich, aber für die Natur in Irland würde ich glatt die Natur in meinem Alpennahen Heimatort hergeben - Felder, Wälder und "Hügel" soweit das Auge reicht. Und in diesen Gebieten sieht man an jeder zweiten Ecke Tiere. Hauptsächlich kann man wohl sagen, dass in Irland Kühe, Pferde und Schafe unterwegs sind - vielleicht sogar mehr als Menschen - und ganz wichtig Hunde! Hunde hat hier wohl jedes Haus mindestens einen. Das macht das Klingeln gar nicht immer so leicht òó Aber man kriegt relativ schnell raus, dass die meisten Hunde gut gesonnen sind und sich freuen wenn jemand zu Besuch kommt - ganz ähnlich wie die Menschen in Irland. Selten habe ich so nette Menschen getroffen. Egal ob wir mit der Bibel kamen oder die Menschen auf der Straße gesehen haben, jeder grüßt, jeder ist freundlich und jeder ist zuvorkommend - ok, sehen wir von der einen Schlägerei ab, die ich beobachten durfte :D.


Von Burgen, Klippen und Leuchttürmen

Irland hat wirklich jede Mengen an Sehenswertes zu bieten. Nicht nur die schöne Natur, sondern auch jede Mengen Ruinen. Egal ob alte Burg, einzeln steheneder Turm oder Kirchenruine. Man findet hier alles - und nicht wie in Deutschland alles vermarktet, sondern wirklich öffentlich stehen die einfach auf irgendwelchen Bergen oder Wäldern und jeder kann reingehen, wie er möchte. Wir hatten sogar die Möglichkeit auf einigen Ruinen rumzuklettern - ob das so vorgesehen war oder nicht ist eine ganz andere Frage, aber wir konnten ja niemanden fragen, war ja keiner da ;).
An zwei Tagen sind wir auch an die Küste gefahren - einmal Südküste (Hook Head) und einmal Westküste (Moher). Und wer sich etwas in Irland auskennt weiß, dass gerade Moher sehr Sehenswert ist für die Cliffs of Moher (Siehe Bild). Wirklich genial und schön anzusehen. Da bekommt man doch noch Höhenangst bei 200 Meter hohen Klippen, die einfach nach unten ins Wasser führen. Aber auch hier konnte man oben wieder rumwandern wie man wollte ohne Eintritt zu zahlen - und sogar an die Klippen ist man direkt hingekommen, ohne Zaun oder ähnliches! Wundert mich, dass es hier nicht mehr Leute gibt die Springen - zum Glück natürlich!
Hier sind wir auch auf eine der naheliegenden Inseln gefahren und konnten auch da wieder sehr schöne Strände, Wiesen und Ruinen sehen - und erneut einige nette Iren kennenlernen.

Was gibt's noch zu Irland zu sagen?! Eigentlich nicht mehr viel - zumindest nicht nach 10 Tagen. Es war einfach ein sehr schöner Urlaub und ich kann jedem nur empfehlen, der in seinem Urlaub keinen Wert auf 35°C Wert legt, da einmal hinzureisen. Live-Musik in Pubs am Abend, alte Städte und spannende Straßenverläufe sind nur einige der wenigen Punkte die man da mitmacht.

Ich freu mich auf jeden Fall schonmal auf den nächsten Trip nach Irland um auch den Rest noch erkunden zu können :)
Und warum ich den Bericht geschrieben hab? Keine Ahnung. Ich hatte gerade nichts zu tun und wollte euch an meinem schönen Urlaub teilhaben lassen :)

FrOgH

We aRe Alternative - We aRe oNe!

(186)

Beiträge: 1 824

Teeworlds Name: FrØgH

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

2

Samstag, 30. April 2016, 22:48

War vor nem Jahr auch dort. Hab deinen Text jetzt nicht gelesen, kann dieses scheiß Land aber niemandem Empfehlen. Die Menschen sind unsympathisch, am Land sind nur Assoziale und die Städte sind extrem überteuert. Einzige Pluspunkt ist die Landschaft, aber Berge hab ich daheim auch.
Server Banner

DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

3

Samstag, 30. April 2016, 23:44

Die Leute solln unfreundlich gewesen sein? xD wo warst du bitte? Also wo ich war, warn sie überall sehr freundlich und zuvorkommend...wie man in den Wald reinruft... ;) Wirst dich scho entsprechend aufgführt ham :D

FrOgH

We aRe Alternative - We aRe oNe!

(186)

Beiträge: 1 824

Teeworlds Name: FrØgH

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

4

Sonntag, 1. Mai 2016, 11:58

Die Gasteltern in Dublin waren sehr merkwürdig und haben sich höllisch aufgeregt, weil sie damals unsere SMS nicht bekamen, dass wir später kommen. Mit spätere meine ich nicht mitten in der Nacht, sondern statt um 16 Uhr wars dann 18 Uhr.
Jedes mal, wenn wir mit unseren Kollegen ins Pub sind, gabes lange Diskussionen, ob man bis 10 oder doch bis 11 ausbleiben darf...

Am Land (Howth) wurden wir im Zug von ca. 20 12-16-jährigen attackiert, nachdem sie uns mit vollen Flaschen angeworfen hatten und wir diese zurück geschmissen haben. Diese netten Kinder waren alle samt besoffen und von ansässigen haben wir später erfahren, dass es auch üblich ist, dass diese Kinder bewaffnet sind. Die tolle Polizei hat das nicht interessiert, die kamen nicht mal zum Bahnhof. Selbst als wir das ganze über die Botschaft geregelt haben, passierte nichts. Also sind wir mit schmerzen zur nächsten Polizeistation gegangen, haben dort ne Stunde gewartet, bis wir dann ne Anzeige machen konnten. Bis heute ist, trotz Videoüberwachung im Zug, nichts bei raus gekommen.

Es einzige was schön war ist Galway. Dort waren die Leute nett, in Dublin und Belfast war das aber wirklich nicht der Fall.
Server Banner

RuN+

Rusher!

(159)

Beiträge: 768

Teeworlds Name: RuN+

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Patrick

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

5

Montag, 2. Mai 2016, 10:12

Coole Sache, viel Spaß man! :)
Aber du redest halt viel, wenn der Tag lang ist. Weil du den Tag lang mit Bier auf der Parkbank sitzt... und sitzt.



Beiträge: 2 540

Teeworlds Name: cr!b [x]

Teeworlds Clan: //tøw*

Vorname: Kevin

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

6

Montag, 2. Mai 2016, 21:46

Er ist doch schon wieder da:O

Frager

and the masters of the universe

(567)

Beiträge: 4 166

Teeworlds Name: Frager

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Chris

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

7

Montag, 2. Mai 2016, 23:30

Cool, ich will auch mal nach irrland. hab viel gutes davon gehört.

ich war nicht in irland, aber kenne paar die da waren und die wollen wieder hin.
was frogh beschreibt klingt extrem, würd ich jetzt aber nicht unbedingt auf ganz irrland übertragen.

ich denke die chancen auf der straße von nem 12 jährigen erstochen zu werden liegen gerade mal bei 20%.

FrOgH

We aRe Alternative - We aRe oNe!

(186)

Beiträge: 1 824

Teeworlds Name: FrØgH

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

8

Dienstag, 3. Mai 2016, 13:05

ich denke die chancen auf der straße von nem 12 jährigen erstochen zu werden liegen gerade mal bei 20%.

dein ernst? :D
das wär ne annehmbare quote für dich? xD

Wär die Polizei nicht so nachlässig, wären die Ghettokids auch nicht so viele^^
Was mich einfach schockiert hab: Aus unserer Gegend kenn ich das eher nur in der Stadt, in Irland war das aber eben grad am Land
Server Banner

Frager

and the masters of the universe

(567)

Beiträge: 4 166

Teeworlds Name: Frager

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Chris

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

9

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:02

glaubst du den das das mein ernst is?

DøñE

Mit Bibel und jw.org

(455)

Beiträge: 4 678

Teeworlds Name: DøñE

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

10

Dienstag, 3. Mai 2016, 22:34

20 % is tatsächlich sehr hoch gegriffen...das wär ziemlich schockierend :D
Also als ich in Kilkenny der "Stadt" unterwegs war hab ich auch eine schlägerei von ein paar Männern gesehn...ich denk so 20-30 Jahre alt oder so...soweit ich weiß gehört das aber in den städten auch ein bisscen zu irland...wundert mich ehrlich gesagt auch nich, nachdem die ja ständig in pubs rumhängen ;)
Auf dem Land wundert mich das schon eher...wirst dich schon in nem entsprechenden ghettoviertel rumgetrieben ham.

FrOgH

We aRe Alternative - We aRe oNe!

(186)

Beiträge: 1 824

Teeworlds Name: FrØgH

Teeworlds Clan: //w®a*

Vorname: Michael

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

11

Dienstag, 3. Mai 2016, 22:55

Wie gesagt, es war im Zug, und nicht irgendwo in nem Ghetto. Es waren auch reichlich andere Personen im Wagon ;)
Server Banner

Thema bewerten
Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?