Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Yolo swag, we are back

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: //w®a* Clan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 150 kB
Erlaubte Dateiendungen: , bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Die letzten 10 Beiträge

166

Donnerstag, 29. März 2018, 17:46

Von Frager

Was comics angeht finde ich die Serien eher nicht so toll. Die sind im prinzip das gleiche wie Animes mit vielen filler Folgen (natürlich gibts Ausnahmen).
Als ich comics gelesen habe, fand ich eigendlich immer die sammelbänder gut, die eine story von anfang bis ende erzählen.

Die X-men Origin comics fand ich gut.
Deadpool natürlich, weil er einfach unterhaltet.

Nicht marvel sachen:
100 Bullets
Nemesis von Mark Millar fand ich z.b. gut (ist quasi antiheld batman. könnte ein bisschen endgy rüberkommen, aber genau darum geht es bei dem charakter)
the Walking dead (vorlage zur us serie, weicht aber sehr stark ab und ist wie so oft besser als die verfilmung)

165

Dienstag, 27. März 2018, 00:02

Von Prof.Dr. Mauli

Ja gut das stimmt :D

Red rising kann ich übrigens auch noch empfehlen, wenn ihr mal Bock auf Science Fiction habt. Das erste Buch ist relativ wenig Science Fiction und geht mehr in Richtung... Hunger Games. Fand die Trilogie sehr gut

https://www.goodreads.com/book/show/15839976-red-rising

164

Montag, 26. März 2018, 21:02

Von Cr!b

deswegen lese ich die Comics ja im Internet:D aber ohne diese Reading Order Guide hätte ich da null Überblick...

Vielleicht warte ich mit den Kingkiller Chronicles dann lieber bis der dritte Teil da ist. Ich vergesse die vorherigen Teile dann sonst wieder weil ich dann bestimmt wieder 132 andere Bücher gelesen habe:/

163

Montag, 26. März 2018, 18:17

Von Prof.Dr. Mauli

Patrick Rothfuss fand ich super, hab Name des Windes in zwei Tagen gelesen gehabt im Urlaub. Ist sogar ein bissl ähnlich wie Dämonenzyklus zumidnest von ein paar Ausgangspunkten :D Fand ich echt geil, hab denzweiten Teil aber noch net gelesen, weil der dritte noch net draußen ist und das noch dauert...

Ich wollte mal Comics, aber kam nie so richtig rein wegen Geld und allem. Falls du aber auch Manga liest.

Vinland Saga ist so mit mein Lieblingsmanga. Ist eine Wikingersaga und bekommt sogar nächstes Jahr einen Anime! Ist auf jeden Fall sehr lesenswert von der Story, Art und allem.

Wenn ihr auf Urban Fantasy steht auch, kann ich euch Vicious empfehlen. Geht darum, dass zwei sehr begabte Schüler versuchen auf die Spur zu kommen, ob es wirklich Superkräfte gibt. Und in allen Artikeln, die sie gefudnen haben, finden sie schnell heraus, dass man diese nur erlangen kann, indem man dem Tod knapp entkommt. Und das versuchen sie dann an sich selbst etc. ;) Sehr spannend und nice

162

Montag, 26. März 2018, 12:52

Von Cr!b

Liest hier eigentlich wer (bzw. Frager oder Mauli:D) Marvel-Comics? Hatte vor geraumer Zeit mal mega Lust damit anzufangen und bin dann über www.comicbookherald.com auf einen "Complete Reading Order Guide" für Marvel gestoßen:D Wollte erst nur Spider-Man lesen, aber hatte dann doch Lust auf mehr...und hab auch so "Superhelden" zu mögen gelernt die ich sonst nie gelesen habe, wie z.B. Black Panther. Lesen tute ich die Comics auf www.readcomiconline.to :p

Achja bin seit ca. einer Stunde mit dem letzten Teil vom Dämonenzyklus fertig... ich fands gut:D Stehe jetzt nur mal wieder vor der Frage was ich als nächstes lese....hatte auch mit dem Gedanken gespielt mal wie LN von SOA oder NGNL zu lesen (NGNL hab ich den ersten Teil schon mal gelesen). Vielleicht bleibe ich jetzt auch erstmal im Fantasy-Genre. Hab gehört Patrick Rothfuss soll auch sehr gut schreiben. Kennt ihr was in der Richtung vom Dämonenzyklus?

161

Freitag, 23. März 2018, 16:35

Von Frager

danke, Prince of Thorns könnte tatsächlich sein wonach ich suche :D

160

Donnerstag, 22. März 2018, 11:20

Von Prof.Dr. Mauli

Mhm... dann könntest du mal von Mark Lawrence Prince of Thorns ausprobieren. Klingt eher nach dem was du suchst, als Dämonenzyklus. Obwohl das auch seine dunklen Sparten hat

159

Montag, 19. März 2018, 15:05

Von Frager

Ich suche sowas wie die Darth Bane Trillogie (star wars).
Krabat fand ich auch sehr gut.

Etwas was sich vlt mehr mit den schattenseiten von magie beschäftigt. Und wo die hauptfiguren keine helden, oder vlt sogar böse sind.

158

Montag, 19. März 2018, 12:26

Von Prof.Dr. Mauli

Mhm also es gibt Dämonen und eine Art Magiesystem... kommt drauf an was für dich wenig fantastisch genug ist

157

Sonntag, 18. März 2018, 21:32

Von Frager

Scheibenwelt bücher höre ich als hörbücher. Gerade 15 Bücher weit. Am besten fand ich bisher "Mort", "Guards! Guards!" und "Thief of Time"

Würdet ihr Dämonenzyklus empfehlen wenn ich nach etwas düsterem suche? Ich suche nach Fantasybüchern bei denen die welt etwas weniger "fantastisch" ist (wie das warhammer 40k universum)

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?